Skip to main content

Werkzeugkoffer Test 2018: Die besten Werkzeugkoffer im Vergleich

 

Ambitionierter Heimwerker

Jeder ambitionierter Heimwerker wird ohne einen richtigen Werkzeugkasten nicht auskommen. Keine Ordnung beim Werkzeug bringt unnötige Lauferei, Streiterei. Man erspart sich einfach eine Menge Zeit und Ärger, wenn man sein wertvolles Werkzeug immer geordnet in einem Koffer hat.

Heimwerker

Hier zeigen wir die besten Werkzeugkoffer für Heimwerker

107,61 EUR
Brüder Mannesmann Alu-Werkzeugkoffer, bestückt, 108-tlg.,...
225 Bewertungen
Brüder Mannesmann Alu-Werkzeugkoffer, bestückt, 108-tlg.,…
  • Werkzeugsatz im Alukoffer, 108-teilig
  • Mobil sein und immer das richtige Qualitätswerkzeug zur Hand

Einschätzung der Redaktion

Der 108-teilige Werkzeugsatz im Alukoffer aus dem Hause Brüder Mannesmann
Der ideale Partner in der Werkstatt und zu Hause für alle anfallenden Werkarbeiten

Geliefert werden die Handwerkzeuge in drei Lagen, in einem robusten, abschließbaren Alukoffer.

  • 108 gängige Qualitäts-Handwerkzeuge
  • Mobil sein
  • Immer das richtige Werkzeug zur Hand

Die erste Lage enthält folgende Werkzeuge:
Ein komplettes Zangensortiment bestehend aus: Wasserpumpenzange, Kombizange, Telefonzange, Seitenschneider und eine Kabelschuhklemmzange, eine Werkstattfeile ein Abbrechklingenmesser (Cutter), Ersatzklingen für das Abbrechmesser und eine Werkstattfeile.

Die zweite Lage enthält folgende Werkzeuge:
Acht Schraubendreher, eine Umschaltknarre mit 20 gängigen Steckschlüsseleinsätzen, ein Schraubendreher-Griff mit 4-kant Aufnahme, zwei Verlängerungen für die Umschaltknarre, und einen Phasenprüfer.

Die dritte Lage enthält folgende Werkzeuge:
Acht Gabelschlüssel von 6 – 22 mm, ein Maßband 5 m, neun Stiftschlüssel mit Kugelkopf im aufklappbaren Magazin und eine Bügelsäge mit sechs Ersatzblättern.

Im Unterteil des Koffers finden Sie:
Ein Bitmagazin mit 30 gängigen Bits, einen Schlosserhammer 300 g und recht viel Platz für weiteres Werkzeug.

Premium-Qualität für Ihr zu Hause
Seit 1977 bietet das Unternehmen Werkzeuge für Heimwerker und Profis an.

Neben Handwerkzeugen und Do it Yourself Produkten gibt es eine Vielzahl an technischen Artikeln und Elektrowerkzeugen.

Brüder Mannesmann Werkzeuge bietet Ihnen derzeit mit fünf Werkzeuglinien und insgesamt rund 8.000 Artikeln Produkte für jeden Anspruch und in jeder Preisklasse.

Das Sortiment wird kontinuierlich erweitert, um Ihnen immer wieder ein neues Einkaufserlebnis zu bieten.

So sind die Kundenbewertungen
81% positive Bewertungen mit 5 Sternen, 4 Sternen und 3 Sternen. Dabei sprechen sich die Käufer sehr für das super Preis- Leistungsverhältnis aus. Ideal für den ambitionierten Heimwerker, bestens sortiert und mit Garantie. Nur 19% negative Bewertungen mit 1 und 2 Sternen.Hier ging es teils um nachgeliefertes Werkzeug, was ja nichts über die Qualität aussagt, sondern nur über die spätere Lieferung. Einmal war ein Schraubendreher abgebrochen. Einmal eine Halteschlaufe im Koffer angerissen.
FAQ

Ist im letzten Fach, dort wo sich auch der Hammer befindet, noch frei verfügbarer Platz für sonstiges?
Ja, dort passt noch einiges rein.
Ist der Koffer und das Werkzeug rostfrei?
Das Werkzeug ist nicht rostfrei im Sinne von “Edelstahl – rostfrei”.
Es besteht aus Werkzeugstahl, einem besonders zähen und widerstandsfähigem Material, welches mit einer Oberfläche aus Chrom und/oder Nickel überzogen ist. diese Oberfläche, wo vorhanden, schützt bei vorübergehender Nässe gegen Rost. Es schützt nicht, wenn man das Werkzeug z. B. ständig dem Regen aussetzt, indem man es “draußen” liegen läßt.
Sind die Schraubendreher magnetisch?
Nein, leider nicht.

 

Profi Handwerker

Wer als Profi, also als Handwerker usw. arbeitet, der darf und kann keine Kompromisse machen. Hier zählt nur die Qualität der einzelnen Produkte. Egal ob Werkzeug oder Werkzeugkoffer, alles muss dauerhaft und nachhaltig seine Leistung erbringen.

Handwerker

Hier zeigen wir die besten Koffer für den Profi Handwerker

 

Famex 620-21 Werkzeug Komplettset Top-Qualität in ABS...
15 Bewertungen
Famex 620-21 Werkzeug Komplettset Top-Qualität in ABS…
  • Umfangreiches Sortiment an Qualitäts-Werkzeugen in einem besonders hochwertigen Hartschalenkoffer,…
  • hochwertige Werkzeugbestückung in TOP-Qualität, viele Werkzeuge Made in Germany, u.a.:…

Einschätzung der Redaktion
Umfangreiches Sortiment an Qualitäts-Werkzeugen in einem besonders hochwertigen Hartschalenkoffer, mit zusätzlichem 66-tlg. Steckschlüsselsatz 4-32 mm. Hochwertige Werkzeugbestückung in TOP-Qualität, viele Werkzeuge Made in Germany, u.a.: Wasserpumpenzange mit durchgestecktem Gelenk, 3 weitere Zangen, Seitenschneider, 10 Schraubendreher und mehr. Mit 66-tlg. Steckschlüsselsatz FAMEX 580-SD-20, mit 2 Feinzahnknarren mit 72 Zähnen, Einsätzen mit Wellenprofil und Rändelung, Verlängerung mit Verriegelungsmechanik, 4 Verlängerungen mit 2-Stufen-Schwenksystem.
Werkzeugbestückung für den gewerblichen Einsatz und den anspruchsvollen privaten Anwender.
10 Jahre Garantie auf die Werkzeugbestückung
So sind die Kundenbewertungen
87% positive Bewertungen, davon 5 Sterne (73%), 4 Sterne (7%) und 3 Sterne ebenfalls 7%. Die Käufer loben die hohe Qualität der Werkzeuge und das Preis- Leistungsverhältnis. Ebenfalls wichtig für die Käufer die lange Garantie. Negative Bewertungen mit 1 Stern gibt es aktuell Nov. 2018 nicht.
FAQ

Es gibt 7 Schraubendreher, wie sind die aufgeteilt?

  • 3 x Schlitz: 9×150 mit angeschmiedetem Sechskant, 7×125, 5,5x100mm,
  • 2 x Kreuzschlitz-Ph: Größe 2 mit angeschmiedetem Sechskant und Ph-1
  • 2 x Kreuzschlitz-Pz: Größe 1 und 2

Wie sind die technische Daten des Schalen-Werkzeugkoffers?
– Außenmaße L/B/H: 50 x 43 x 19,5 cm
– Innenmaße L/B/H: 48 x 37 x 18 cm
– Volumen: 32 Liter
– Leergewicht: 6,0 kg
– Max. Zuladung: 30 kg

 

Hersteller

Hersteller von Werkzeugkoffern

Es gibt nur wenige hochwertige Hersteller für Werkzeugkoffer, Werkzeugkisten und Taschen. Wir zeigen Ihnen auf welchen Produkthersteller Sie sich verlassen können und wer beispielsweise die besten Koffer mit und ohne Werkzeug anbietet. Natürlich mit Preisvergleichen.

Hier geht´s direkt zu den Herstellern

 

Werkzeugkoffer Test bei Stiftung Warentest

Bei Stiftung Warentest konnten wir keinen aktuellen oder auch älteren Test von Werkzeugkoffern finden. Vermutlich wurde ein solcher dort noch nicht durchgeführt. Im Internet gibt es allerdings eine Vielzahl von Test und Vergleichsportalen die über entsprechende Tests berichten. Inwieweit dort eigenständige und zuverlässige Tests durchgeführt wurden entzieht sich unserer Kenntnis.

Günstige und teure Werkzeugkoffer im Test

Zu diesem Thema gab es am 11. Juni 2016 um 20:15 Uhr einen Beitrag im NDR. Man hat dort drei erfahrene Handwerker diese Werkzeugkoffer testen lassen.

  • Allround-Werkzeugkoffer von Lidl mit 66 Teilen für 49,99 Euro
  • Werkzeugset Wisent von Bauhaus mit 81 Teilen für 79 Euro
  • Werkzeugkoffer Lux von Obi mit 71 Teilen für 99 Euro

Von den Handwerks-Experten wurden zwei dieser Werkzeugkästen als weniger gut eingestuft. Der von Lidl sei nicht sonderlich gut ausgestattet. Beispielsweise fehle für oft anfallende Reparaturen am Fahrrad, das Werkzeug in der richtigen Größe. Bei dem Koffer von Obi bemängelten die Experten, dass sich dieser eher für kleinere Reparaturen am Auto eigne und weniger für die im Haushalt. Das Werkzeug sei allerdings völlig ausreichend und von der Quallität in Ordnung. Am besten gefiel den Testern das Werkzeugset Wisent von Bauhaus mit 81 Teilen für 79 Euro.

Famex 720-21 Mechaniker Werkzeugkoffer mit...
15 Bewertungen
Famex 720-21 Mechaniker Werkzeugkoffer mit…
  • Umfangreiches Sortiment an Qualitäts-Werkzeugen in einem besonders hochwertigen Alukoffer, mit…
  • mit Werkzeugen in TOP-Qualität, viele Werkzeuge aus deutscher Produktion

Einschätzung der Redaktion
Umfangreiches Sortiment an Qualitäts-Werkzeugen in einem besonders hochwertigen Alukoffer, mit zusätzlichem 66-tlg. Steckschlüsselsatz 4-32 mm. Mit Werkzeugen in TOP-Qualität, viele Werkzeuge aus deutscher Produktion. 4 Zangen, 10 Schraubendreher, schwere Wasserpumpenzange mit durchgestecktem Gelenk, 15 Gabel-Ringschlüssel, 3 Feilen, 2 Hämmer, 2 Spannungsprüfer und mehr. Mit 66-tlg. Steckschlüsselsatz FAMEX 580-SD-20, mit 2 Feinzahnknarren mit 72 Zähnen, Einsätzen mit Wellenprofil und Rändelung, Verlängerung mit Verriegelungsmechanik, 4 Verlängerungen mit 2-Stufen-Schwenksystem
Werkzeugbestückung für den gewerblichen Einsatz und den anspruchsvollen privaten Anwender. 10 Jahre Garantie auf die Werkzeugbestückung.
So sind die Kundenbewertungen
87% positive Bewertungen mit 5 Sternen, 4 Sternen und 3 Sternen. Die Käufer loben die hohe Qualität des Werkzeugs und den stabilen Koffer. Negative Bewertungen mit 1 Stern gab es bis aktuell Nov. 2018 nicht.
FAQ

Welche Abmessungen hat dieser Koffer?
Maße Werkzeugkoffer: Länge: 46 cm Breite: 35,5 cm Höhe: 18 cm Gewicht: 10,3 kg (ohne Steckschlüsselsatz)
Maße Steckschlüsselsatz: Länge: 41 cm Breite: 32 cm Höhe: 9 cm Gewicht: 4,7 kg
Wurde dieser Werkzeugkoffer getestet?
Testurteil “Heimwerker Praxis” (5/2010): Oberklasse, Note 1,4, Preis/Leistung: gut-sehr gut

Was ist ein Werkzeugkoffer?

Hier erfahren Sie warum Sie einen Werkzeugkoffer überhaupt brauchen. Falls Sie es noch nicht wissen sollten 😉

Fast jeder Mann, und auch jede Frau kennt es. Überall liegt Werkzeug herum, gerade dann, wenn man umgezogen ist, das Auto defekt oder im Haushalt etwas repariert werden soll. Der Hammer liegt dort, der Schraubendreher im Keller, der Stromprüfer in der Schublade, die Wasserwaage oben im Kinderzimmer. Im ganz Haus oder in der Wohnung ist Werkzeug verteilt. Das nervt den Mann, das nervt die Frau. Und das Schlimmste, wenn man etwas sucht ist nichts da wo es eigentlich hin gehört. Ordnung gibt es nur mit einem Werkzeugkasten. Alle Werkzeuge die man irgendwann einmal benötigt, die kann man in einem Werkzeugkoffer sicher und übersichtlich verstauen. Damit spart man sich Zeit und Ärger.

Erinnern Sie sich an Ihren Vater oder Großvater? Die hatten entweder eine alte Blechkiste oder einen Holzkasten mit Griff. Beides war irrsinnig schwer und unhandlich. Heute sind die Werkzeugkoffer aus Kunststoff, Aluminium oder anderen leichten Materialien gebaut und auch dadurch noch stabiler als die alten Kisten von früher.

Leere Werkzeugkoffer

Alternativ kann man natürlich auf die leeren Werkzeugkoffer zurückgreifen. Diese haben meist eine sehr gute Qualität. Sind aber schon preisintensiver und daher eher für den sehr ambitionierten Heimwerker oder den Profi gedacht.

Die Vorteile von leeren Werkzeugkoffern:

  • bereits vorhandenes gutes Werkzeug wird sicher aufbewahrt
  • frei in der Wahl welches Werkzeug man hinein tut
  • oft sind leere Werkzeugkoffer auch preisgünstiger, aber nicht mmer

Die Nachteile von leeren Werkzeugkoffern:

  • wer noch kein Werkzeug hat, muss sich jetzt welches kaufen
  • die vorgegebenen Fächer passen oft von der Größe nicht
  • Werkzeug einzeln kaufen ist oft teurer als im Set
87,65 EUR
STIER Werkzeugkoffer Basic leer I ABS-Kunststoff...
32 Bewertungen
STIER Werkzeugkoffer Basic leer I ABS-Kunststoff…
  • STIER Werkzeugkoffer Basic leer – Hochbelastbarer Werkzeugkoffer aus schwarzem ABS-Kunststoff mit…
  • Herausnehmbare Werkzeugtafel für den mobilen Einsatz mit 30 Werkzeugtaschen

Fazit: Werkzeugkoffer mit Werkzeug oder leer?

Es kann ganz einfach gesagt werden, wer Einsteiger ist oder nur zwei bis dreimal im Jahr etwas mit einem Werkzeugkoffer arbeitet sollte sich einen bestückten preiswerten Werkzeugkoffer mit Inhalt zulegen.

Wer wirklich intensiv und sehr oft arbeitet, als Heimwerker oder Profi. Der braucht ganz klar den leeren Werkzeugkasten, da hier schon eine Menge an Werkzeugen vorhanden sein wird.

Vor- und Nachteile leerer Werkzeugkoffer

Heimwerker und Heimwerkerinnen, die bereits über etliches Werkzeug verfügen, greifen lieber zu einem leeren Werkzeugkoffer. Entweder ist der vorhandene Werkzeugkoffer mittlerweile zu klein geworden, oder es entstand der Wunsch, die Schätze endlich an einem einzigen Ort zu sammeln und eventuell für Reparaturen außerhalb der eigenen vier Wände mitnehmen zu können, ohne dass jedes Mal ein Leiterwagen für die zig verschiedenen Kisten und Etuis benötigt wird. Leere Werkzeugkästen sind naturgemäß wesentlich günstiger als gefüllte Werkzeugkoffer. Bei der Wahl sollten Sie daher weniger auf den Preis, als auf die Qualität und die Größe bzw. Anzahl der Fächer achten. Kleinteile wie Schrauben, Nägel oder Lüsterklemmen können am Boden neben den „Großwerkzeugen“ in der Original-Schachtel aufbewahrt werden oder in den dafür vorgesehenen Fächern.

Leider sind die Fächer im Werkzeugkoffer nicht exakt auf das vorhandene Werkzeug ausgerichtet. Möchten Sie nicht, dass Schraubenzieher, Hammer & Co. in den Werkzeugkästen beim Transport umherfliegt (und eventuell unansehnliche und rostfördernde Macken entstehen), sollten Sie sich aus Styropor ein eigenes Inlett basteln oder schwere Werkzeuge in ein Tuch einwickeln.

Ganz egal, ob Sie Profi oder Heimwerker sind, bei der Kaufentscheidung spielen immer unterschiedliche Faktoren eine Rolle.

Natürlich sind das:

  • Preis
  • Gewicht
  • Ausstattung
  • Hersteller

Hier finden Sie die besten Angebote, getestet und für Sie ausgewertet mit dem besten Preis/ Leistungsverhältnis.

Aktuelle Angebote

Werkzeugkoffer, Taschen oder anderes Werkzeug. Hier finden Sie die aktuellen Schnäppchen Angebote.

Wie finde ich den richtigen Werkzeugkoffer?

Die Auswahl des richtigen Werkzeugkoffers hängt von mehreren Faktoren ab. Um die Preisfrage zu klären, sollten Sie sich überlegen, wie oft Sie Ihren Werkzeugkoffer benötigen und wie viel Platz er für das Werkzeug bieten sollte. In der Regel werden die Werkzeugkästen mittig aufgeklappt, wobei pro Seite mehrere „Etagen“ zum Vorschein kommen.

Die Anzahl derer hängt wiederum von der Menge an Werkzeugen ab, die Sie mehr oder weniger übersichtlich (durch etwaige Trennfächer innerhalb der Etagen) darin verstauen möchten:

  1. Je nachdem, ob Sie sich damit eine Grundausstattung für Haus und Garten zulegen wollen oder für spezielle Einsatzgebiete, z. B. für Elektro- oder Holzarbeiten, gibt es verschiedene gefüllte Werkzeugkästen, die das handelsübliche Sammelsurium bereits enthalten. Ferner können Sie Ihr bereits vorhandenes Werkzeug nun endlich ordentlich aufbewahren und transportieren, indem Sie sich einen leeren Werkzeugkoffer zulegen.
  2. Bedenken Sie bei Ihrer Kaufentscheidung, ob Sie mit den Werkzeugkoffer öfter mitnehmen und teils über weite Strecken tragen müssen, oder ob er überwiegend zu Hause im Hobbyraum bzw. in der Werkstatt steht. Im ersten Fall empfehlen sich zwei kleinere Werkzeugkästen, damit Sie das Gewicht (das durch qualitativ hochwertiges Werkzeug sehr schnell zusammenkommt) auf beide Arme verteilen können, um den Rücken zu schonen.
  3. Für die Haltbarkeit der Werkzeugkoffer ist selbstredend die Qualität der Verarbeitung ausschlaggebend. Ob das Sonderangebot vom Discounter bei häufigem Einsatz langfristig tatsächlich die beste Entscheidung ist, bleibt dahingestellt. Neben den verwendeten Materialien sollte Ihr Augenmerk insbesondere auf die Ecken und Kanten sowie auf die beweglichen Teile fallen. Auch scheinbar unwichtige Features wie die Vorrichtung für ein Vorhängeschloss geben Auskunft darüber, ob sich der Hersteller Gedanken über sein Produkt gemacht hat.

Was gehört in einen guten Werkzeugkoffer?

Denken Sie über den Kauf eines Werkzeugkoffers nach, dann sollten Sie auch darüber nachdenken, was alles in dem bestückten Werkzeugkoffer enthalten sein sollte. Die Frage ist: Was gehört in einen guten Werkzeugkoffer?

Müssen es unbedingt 100 Einzelteile oder mehr sein? Oder reichen auch 40, 60 oder 80 Einzelteile aus?

Was gehört in einen guten Werkzeugkoffer?

Wir können hier nur Empfehlungen aussprechen. Nichts ist in Stein gemeißelt. Bedenken Sie dies bei Ihrer Auswahl. Wenn Sie ausreichend Geld zur Verfügung haben und nicht auf den Cent achten müssen, dann ist alles kein Problem. Kaufen Sie sich das Beste vom Besten.

Diese Werkzeug sollte es mind. sein

  • Hammer, ein guter Hammer vielleicht sogar auch ein Gummihammer
  • Universalsäge, für Plastik und leichtes Metall und Holz
  • Schraubendreher, hier sollten Sie nicht sparen. Präzision ist gefragt.
  • Schraubenschlüssel, ebenso hier
  • Ratsche, gute Qalität reicht hier aus
  • Steckschlüsseleinsätze
  • Seitenschneider, auch hier auf gute Qualität achten, eine Zange muss halten und arbeiten können.
  • Kombizange
  • Spitzzange
  • Zollstock, Gliemassstab ist das neudeutsche Wort dafür 😉
  • Innensechskant
  • Inbus
  • Torx
  • Phasenprüfer, ganz klar eine Steckdose muss immer mal geprüft werden
  • Leitungsfinder

Der etwas besser ausgestattete Koffer enthält zusätzlich noch Sägen und/oder Feilen und vielleicht sogar einen Spannungsprüfer.

Lassen Sie sich nicht durch die evtl. hohe Anzahl von Werkzeugen in die Irre führen. Denn die Menge sagt nichts über die Qualität der Werkzeuge aus!

Der Werkzeugkoffer für alle Fälle …

Einsteigern wird insbesondere zu einem gefüllten Werkzeugkoffer geraten. Bei diesen Werkzeugkästen muss man sich keine Gedanken machen, welches Werkzeug man im Laufe des frischgebackenen Häuschen-Besitzer-Daseins alles benötigen könnte. Ferner ist das Werkzeug optimal auf den Werkzeugkoffer abgestimmt, wodurch Ihnen das Platz-und Verstauungsproblem ebenfalls abgenommen wird. Entscheiden Sie sich für edle Werkzeugkästen in Form eines Koffers, der liegend geöffnet wird, finden Sie meist Inletts aus Hartschaum oder Kunststoff, die den richtigen Platz für das Werkzeug bereits vorgeben. Darüber hinaus sind die Werkzeugkoffer-Sets in der Regel günstiger, als die Beschaffung sämtlicher Einzelbestandteile.

Daraus resultieren allerdings auch ein paar Nachteile. Die Qualität der Werkzeuge ist nicht immer dem höchsten Segment zuzuordnen, was durch Laien oft nicht erkennbar ist. Erst wenn die Rohrzange nach dem zehnten Einsatz ein Spiel bekommt, der Schraubendreher sich im Griff dreht statt die Schraube, wird einigen Schnäppchenjägern das Blut in den Kopf steigen. Ferner könnten Sie mit gefüllten Werkzeugkästen ein Platzproblem bekommen, sobald Sie eigene Zusatzausrüstung darin verstauen wollen.

Welches Material eignet sich für Werkzeugkästen am besten?

Robuste Werkzeugkoffer bestehen aus Aluminium oder einem harten Kunststoff. Beide Materialien sind sehr langlebig und resistent gegen Witterungseinflüsse sowie mechanische Belastungen. Werkzeugkoffer aus Aluminium sind gegen Stoßbelastungen besser geschützt als jene aus Kunststoff, da hier bei einem unbeabsichtigten Sturz die Ecken abplatzen können. Bei den metallischen Werkzeugkisten kann es lediglich passieren, dass der Schutzlack abplatzt, der aber mit dem geeigneten Spray bzw. Pinselstrich schnell wieder ergänzt werden kann.

Wird der Werkzeugkoffer überwiegend im Haus eingesetzt, sollten Sie darauf achten, dass er z.B. Laminat und Fließen nicht zerkratzt, sollten Sie bei den Arbeiten versehentlich dagegen stoßen. Dieser Punkt geht an die Werkzeugkästen aus Kunststoff, wobei der pfiffige Heimwerker metallische Werkzeugkästen durch kleine Accessoires (wie z. B. Stuhlbein-Vlies-Aufkleber) problemlos in einen parkett-freundlichen Werkzeugkoffer umwandeln kann.

Wenn es darum geht einen einen neuen Werkzeugkoffer zu kaufen, dann sollte man auch überlegen aus welchem Material der Koffer sein soll. Ganz egal ob Sie einen mit Werkzeug bestückten oder leeren Werkzeugkoffer kaufen möchten.

Wichtig ist, dass der Werkzeugkoffer ein möglichst “langes Leben” vor sich hat. Daher sollten Sie auch klar feststellen ob Sie zu den Profi-Handwerkern gehören oder eher zu den Heimwerkern.

Das Material des Werkzeugkoffers

Alles kostet Geld, ganz egal ob das enthaltene Werkzeug oder der Koffer an sich. Sie entscheiden, welche Qualität Sie sich leisten wollen. Wenn Sie auf hochwertiges Werkzeug bauen, dann sollten Sie beim Werkzeugkoffer nicht sparen. Auch hier ist das Material, ob Kunststoff, Alu oder Blech, auch preislich mit entscheidend.

Worauf müssen Sie achten?

leerer Werkzeugkoffer
Die Stabilität ist ein wichtiger Faktor. Maßgeblich abhängig ist diese natürlich vom eingesetzten Material, Form, Fächern usw. Es gibt Koffer die nur ein großes Hauptfach haben und eine kleine Zwischenebene. Trotzdem sind diese Koffer stabil, wenn der Körper der Box entsprechend gebaut ist. Je mehr Innenfächer vorhanden sind, um so stabiler und stärker ist der Werkzeugkoffer. Achten Sie darauf, dass gerade Kunststoff im Sommer nicht in der prallen Sonne stehen sollte, da es ansonsten zu Verformungen kommen kann.

Ein weiterer Punkt sind die Fächer. Wie viele braucht man wirklich? Das kommt natürlich immer auf die Gegebenheiten an, wenn im Koffer auch Nägel, Schrauben, Dübel usw. aufbewahrt werden, dann braucht man einen Koffer mit vielen Fächern. Klappbare Alu-Werkzeugkoffer sind hier zu empfehlen. Anders ist es wenn im Koffer die Bohrmaschine und der Akkuschrauber transportiert werden sollen. Dann sind viele Fächer ganz sicher hinderlich.

Beim Thema Gewicht und Transport muss man nicht viel sagen. Hier reden wir vom Leergewicht des Koffers. Liegt dieser bereits bei 8 oder 10 kg, dann wird das “beladene” Gewicht kaum noch zu tragen sein. Es sei denn Sie wollen bei der Arbeit gern “Gewichte stemmen”. Oft ist auch das Material für solche Gewichte nicht ausgelegt und es kommt häufiger vor als Sie glauben, dass der Griff beim Anheben abreißt.

Werkzeugkoffer inklusive Werkzeug

Wenn Sie sich neu ausstatten und noch kein Werkzeug haben, ist es ratsam einen solchen bestückten Werkzeugkoffer zu kaufen.

Mit dabei sind dann meist alle gängigen Schraubendreher, Inbusschlüssel, Schraubenschlüssel, ein Steckschlüsselsatz sowie Zangen und Biteinsätze. Hier lässt sich die Auswahl sehr leicht treffen.

Qualität hat immer seinen Preis auch beim hochwertigen Werkzeug. Achten Sie hier auf besondere Schnäppchen die man gerade bei Amazon als Online Händler machen kann.

Was sollte in einem Allround-Werkzeugkoffer enthalten sein?

Ob Sie sich einen gefüllten Werkzeugkoffer zulegen möchten, oder einen Leeren für bereits vorhandenes Werkzeug kaufen, wissen Sie selbst am Besten. Achten Sie in beiden Fällen jedoch darauf, dass folgende Artikel in einem Werkzeugkoffer enthalten sind bzw. Platz finden sollten:

  • Schraubendreher:

Drei verschiedene Größen als Kreuz und Schlitz sollten in jedem Werkzeugkoffer mindestens vorhanden sein. In modernen Werkzeugkästen finden Sie Schraubendreher mit auswechselbaren Köpfen, die sogenannten Bits.

  • Akkuschrauber: Wer viel schraubt, wird über einen Akkuschrauber dankbar sein. Die kleinen Helfer finden samt Ladestation und Bithalter in jedem Platz und bieten bedenkenloses Schraubvergnügen über Stunden ohne nachgeladen werden zu müssen.
  • Schlüsselsets: Es ist schon fast eine Kunst, den richtigen Schlüssel zur richtigen zeit parat zu haben. Deswegen sollte in Ihrem Werkzeugkasten ein Set aus Imbusschlüsseln, einer aus Gabelschlüssel und evtl. einer mit einer runden Fassung für die Muttern vorhanden sein.
  • Hammer: Selbstverständlich lassen sich mit einem Hammer Nägel in Wände und Bretter einschlagen. Ferner dient das Werkzeug als Hilfsmittel, falls sich etwas verklemmt hat oder sich auf sonstige Weise unkooperativ zeigt.
  • Säge: Die meisten Sägen sind zu groß für einen Werkzeugkoffer, dennoch kann es hilfreich sein, einen kleine Fuchsschwanz und eine kleine Metallsäge in das Sortiment aufzunehmen.
  • Zangen: Ähnlich wie bei den Schlüsseln ist die Auswahl an Zangen schier unendlich. Im Werkzeugkästen sollte zumindest eine Beißzange, eine Spitzzange und eine Wasserpumpenzange vorhanden sein. Elektriker oder RC-Modell-Bauer werden eine Abisolierzange als unumgängliches Accessoire betrachten.

Was kostet ein guter Werkzeugkoffer?

Unser Tipp mit bester Bewertung

KNIPEX 00 21 20 Werkzeugkoffer Elektro 20-teilig
3 Bewertungen
KNIPEX 00 21 20 Werkzeugkoffer Elektro 20-teilig
  • Strapazierfähige Ausführung aus ABS-Material, schwarz
  • Umlaufender Doppel-Aluminiumrahmen

Welchen Preis sollte Ihnen ein Werkzeugkoffer wert sein?

Je besser und vielfältiger das Werkzeug, umso mehr kostet der Werkzeugkoffer. Wir haben die „Nutzer“ in drei Kategorien eingeteilt, die sich nach der Häufigkeit und den Ansprüchen an den Werkzeugkoffer richten:

  • Der Gelegenheits-Nutzer
  • Der ambitionierte Heimwerker
  • Der Profi

Werkzeugkoffer für Gelegenheits-Nutzer

Wer nur gelegentlich kleinere Arbeiten in den eigenen vier Wänden erledigt, muss nicht sehr tief in den Geldbeutel greifen. Die notwendigsten Werkzeuge sind Hammer, diverse Schraubendreher (evtl. als Akkuschrauber mit Bits), eine Flach- und Beißzange und einige Schlüssel. Für das aufstellen von schwedischen Regalen und Sideboards sind die benötigten Werkzeuge ohnehin im Lieferumfang enthalten.

Ein akzeptabler Einstiegs-Werkzeugkoffer kostet in etwa 50,00 € – 100,00 €. Günstigere Angebote sind in der Regel von minderer Qualität, so dass sich nach einigen Einsätzen die Griffe der Schraubendreher lösen, die Zangen ein Spiel bekommen, etc. Kosten Werkzeugkoffer mehr, sollten bereits einige Sonderwerkzeuge enthalten sein, die Sie als Gelegenheits-Nutzer allerdings nicht sonderlich oft benötigen.

Das Top Angebot ab 50 EUR

34,45 EUR
Mannesmann 89-teiliger Premium Universal- und...
508 Bewertungen
Mannesmann 89-teiliger Premium Universal- und…
  • 89-teiliger Werkzeugkoffer, 3-teilig aufklappbar
  • Zangensortiment und Rollbandmwass in der linken Klapphälfte.

Was kostet der Werkzeugkoffer für ambitionierte Heimwerker?

Ambitionierte Heimwerker wollen sich normalerweise umfassend ausrüsten. Die Kosten für den Werkzeugkoffer erweitern sich durch eine größere Auswahl an Zangen und Schlüsseln, Sägen, einen Lötkolben, etc. Je umfangreicher und spezieller Ihre Hobbys sind, desto teurer werden die Werkzeuge, die für Basteleien und Reparaturen benötigt werden.

Der Werkzeugkoffer der mittleren Preisklasse kostet zwischen 100,00 € und 200,00€. Da Sie wahrscheinlich schon etliches Werkzeug zu Hause haben, sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht lieber einen leeren Werkzeugkoffer zu einem günstigen Preis kaufen möchten, um ihn mit Ihren Schätzen zu befüllen. Achten sie bei der Größe der Werkzeugkoffer, dass erstens alles darin Platz findet und zweitens darauf, dass Sie ihn noch tragen können. Eventuell sind zwei kleinere Werkzeugkoffer sinnvoller.

Das Super Angebot zwischen 100 und 200 EUR

Meister Werkzeugkoffer 129-teilig - Stabiler Alu-Koffer -...
77 Bewertungen
Meister Werkzeugkoffer 129-teilig – Stabiler Alu-Koffer -…
  • SOLIDE GRUNDAUSSTATTUNG: Kompaktes Werkzeugsortiment in einem Koffer untergebracht | Hochwertig…
  • PRAKTISCHER KOFFER: Koffer aus Aluminium mit abgerundeten Stoßkanten & Eckenschutz |…

Welchen Preis sollten Profis in Kauf nehmen?

Beim Profi-Werkzeugkasten sind nach oben hin kaum Grenzen gesetzt. Neben der umfangreichen Auswahl benötigt der Fachmann Spitzenqualität, die der Belastung des täglichen Einsatzes standhält. Darüber hinaus sollte der Profi neben der Qualität auch auf Feinheiten wie ergonomische und rutschfeste Griffe, rostfreien Stahl und viele weitere Details achten.

Die Kosten beginnen bei 400,00 € und können je nach Ausstattung 1.000 € spielend leicht überschreiten. Auch hier empfiehlt es sich womöglich, auf einen leeren Werkzeugkoffer zurück zu greifen und eventuell mit vorhandenem Werkzeug aufzustocken. Achten Sie insbesondere darauf, dass der Werkzeugkoffer eine Vorrichtung zum Absperren (meistens durch ein Vorhängeschloss) besitzt.

Fazit zu den Kosten

Die genannten Kosten stellen lediglich grobe Richtwerte dar. Selbstredend gibt es insbesondere im Internet günstigere Angebote, die den Preis nach unten korrigieren. Ein Werkzeugkoffer ist eine langfristige Investition – achten Sie beim Kauf nicht auf jeden Cent. Viel wichtiger ist eine ordentliche Qualität, damit Sie – auch als Gelegenheits-Nutzer- Ihre Arbeiten zufriedenstellend erledigen können.

Wo man seinen Werkzeugkoffer kaufen sollte

Einen neuen Werkzeugkoffer kann man heute wirklich überall kaufen. Möglichkeiten gibt es im Baumarkt, im Fachhandel, diversen Online Shops, bei Ebay oder Amazon.

Amazon, Ebay, Online-Shops, Baumarkt oder Fachhandel?

Natürlich hat alles seine Vor- und Nachteile. Im Fachhandel wird man sehr gut beraten. Hat einen persönlichen Kontakt und kann jederzeit dort wieder hin gehen, sollte etwas nicht in Ordnung sein, oder man Fragen hat. Ähnlich dürfte es bei den Baumärkten zugehen. Nachteil hier ist vermutlich ein höherer Preis als man im Internet zahlen würde.

Bei den diversen Online-Shops ist ein Kauf ebenfalls, ähnlich wie im Fachhandel möglich, allerdings nicht mit persönlicher Beratung, es sei denn man ruft dort an und stellt seine Fragen.

Bei Ebay oder Amazon ist das meist alles nicht mehr so richtig möglich. Hier bestellt man, wenn man im Fachhandel die Entscheidung bereits getroffen hat, die Preise oft bei Amazon aber schon deutlich geringer sind.

Nicht gut für den Fachhandel aber gut für die Geldbörse

Natürlich müssen wir alle mit unserem Geld rechnen, daher ist auch nichts dagegen zu sagen, wenn man sich beim Fachhandel ausführlich beraten lässt. Wenn Sie dort, während des Gesprächs mit dem Verkaufsberater, gleichzeitig online gehen und Amazon aufrufen um dort nach dem gleichen Produkt zu suchen, dass Ihnen der Fachhändler gerade angepriesen hat, dann werden Sie auf einen günstigeren Preis stoßen. Reden Sie jetzt mit Ihrem Fachhändler und fragen Sie ihn, ob er bereit ist, Ihnen den Werkzeugkoffer Ihrer Wahl zum gleichen Preis zu geben, den Sie bei Amazon zahlen würden. Sie werden staunen, wie oft Sie ein: JA, zu hören bekommen. 😉

Hier zwei wundervolle Angebote von Meister Werkzeugkoffer

Bestseller Nr. 1
Meister Werkzeugtrolley 238-teilig – Werkzeug-Set – Mit…
  • PROFESSIONELLE GRUNDAUSSTATTUNG: Kompaktes Werkzeugsortiment in einem Koffer untergebracht |…
  • PRAKTISCHER KOFFER: Koffer aus Aluminium mit abgerundeten Stoßkanten & Eckenschutz |…
30,00 EURBestseller Nr. 2
Meister Werkzeugtrolley 156-teilig - Werkzeug-Set - Mit...
53 Bewertungen
Meister Werkzeugtrolley 156-teilig – Werkzeug-Set – Mit…
  • SOLIDE GRUNDAUSSTATTUNG: Kompaktes Werkzeugsortiment in einem Koffer untergebracht | Hochwertig…
  • PRAKTISCHER KOFFER: Koffer aus Aluminium mit abgerundeten Stoßkanten & Eckenschutz |…


Foto oben Vater Sohn:
Urheber: dolgachov / 123RF Standard-Bild

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API